top of page
  • AutorenbildHarald Gutzelnig

Škoda Vision 7S: Siebensitzer für die Familie der Zukunft

Mit ihrer siebensitzigen Studie Vision 7S gibt die VW-Tochter Škoda einen ersten Ausblick auf die neue Designsprache der Marke. 2026 soll das fünf Meter lange Familien-SUV in Serie gehen.


Die Designsprache zeichnet sich durch aerodynamische Dachlinien aus. Die Fahrzeugfront trägt mit der typischen Škoda-Linie auch bereits bekannte Designelemente. Der neu gestaltete Škoda-Schriftzug tritt an die Stelle des Markenlogos und ergänzt eine neue Ambiente-Lichtleiste.

Der minimalistisch gestaltete Innenraum bietet bis zu sechs Erwachsenen und einem Kleinkind Platz und vermittelt ein großzügiges Raumgefühl. Die verwendeten Materialien sind lederfrei und stammen größtenteils aus nachhaltigen Quellen. So besteht zum Beispiel der Boden der Vision 7S aus recycelten Altreifen.


Fahren und Relaxen


Das Luxus-SUV bietet den Insassen 600 Kilometer Reichweite sowie zwei verschiedene Innenraumkonfigurationen: eine fürs Fahren und eine fürs Relaxen. Während der Fahrt sind die Bedienelemente für den Fahrer gut erreichbar und der zentrale, 14,6 Zoll große Touchscreen ist vertikal angeordnet. Bei Lade- oder Zwischenstopps kann per Knopfdruck in der Mittelkonsole der Relax-Modus aktiviert werden: Das Lenkrad und die Instrumententafel schieben sich nach vorn, weg von Fahrer und Beifahrer, um mehr Platz zu schaffen. Die Vordersitze drehen sich nach innen und neigen sich nach hinten – dies schafft eine angenehmere Sitzposition und gibt gleichzeitig den Blick auf den Bildschirm für die Fondpassagiere frei. Die Sitze im Fond neigen sich ebenfalls nach hinten. So genießen alle Passagiere eine bequemere Sitzposition und einen besseren Blick auf den Bildschirm, der sich für die Anzeige von Entertainment-Inhalten horizontal ausrichtet.


Komplett neu gestaltet ist das Lenkrad. Für die wichtigsten Fahrfunktionen gibt es eigene haptische Scrollräder. Im Relax-Modus kann der Fahrer bestimmte Funktionen über das integrierte Touchpad an der unteren Speiche steuern.



Drei Drehknöpfe für einfachste Bedienung


Die neu gestaltete Mittelkonsole verfügt über sechs zusätzliche Tasten, mit denen der Fahrer direkten Zugriff auf die Menüs Infotainment, Telefon, Fahrzeugeinstellungen, Navigation und Apps hat; die Funktion der sechsten Taste kann vom Benutzer definiert werden. Darunter platziert sind drei große Drehregler. Die beiden äußeren dienen zur Bedienung der Klimaanlage, während der mittlere den Bildschirminhalt steuert.


Nachhaltige Materialien


Die gesamte Innenraumausstattung besteht aus nachhaltigen, langlebigen Materialien. Der obere Teil des Armaturenbretts und der Türen ist in dunklem Kunstleder gehalten und von einer indirekten Ambientebeleuchtung eingefasst. Das Nachhaltigkeitskonzept zieht sich bis hin zum Fußboden und Kofferraum, die vollständig aus kratzfestem Reifenrezyklat bestehen.







Comments


bottom of page