top of page
  • AutorenbildHarald Gutzelnig

C-Line: Eine Handvoll E-Bike für 3.300 Euro

Die klassische C Line aus Stahl brummt wieder einmal in strahlendem Hummelgelb. Brompton, der Faltradhersteller aus UK, macht Lust auf Rad.


Den Klassiker gibt es auch als elektrifizierte Variante. Diese wurde zusammen mit Experten von Williams Advanced Engineering entwickelt und nutzt Rennwagentechnik der Formel-E. Das Resultat ist ein 300-Wh-Lithium-Ionen-Akku mit nur 2,9 kg Gewicht.


Das Gewicht des Klapprads liegt mit 14,5 kg ohne Akku in einem annehmbaren und vor allem gerade noch tragbaren Bereich. Um das Gewicht von insgesamt rund 17 Kilogramm beim Tragen und Schieben besser zu verteilen, hat Brompton den Akku in eine Schultertasche integriert. Diese lässt sich mit nur einem Klick ganz schnell entfernen, mitnehmen und einstecken, wo es passt. Vollständiges Aufladen klappt in rund 4 Stunden.

So klein das Fahrrad vor allem im zusammengeklappten Zustand ist, so groß ist der Preis mit 3.345,00 Euro.


Quelle: Brompton

Comentarios


bottom of page