top of page
  • AutorenbildHarald Gutzelnig

Caterham enthüllt mit dem Seven ein Elektro-Leichtgewicht

Caterham hat kürzlich den Elektro-Seven vorgestellt, eine umweltfreundliche Variante des legendären Sportwagens. Die neueste Ergänzung der Caterham-Fahrzeugpalette behält das charakteristische Aussehen und die Leistung des Originals bei, setzt jedoch auf emissionsfreien Fahrspaß. Angetrieben von einem leistungsstarken Elektromotor, bietet der Elektro-Seven eine beeindruckende Reichweite.



Das Ziel von Caterham: Der Rennwagen darf das Gewicht einer Tonne nicht überschreiten und er muss sowohl auf der Straße als auch auf der Rennstrecke einsetzbar sein. Für die Rennstrecke bedeutet dies, dass er einen wiederholbaren 20-15-20-Fahrzyklus bieten muss: die Fähigkeit, 20 Minuten auf der Rennstrecke zu fahren und in 15 Minuten genügend Energie für weitere 20 Minuten aufzuladen.


Tatsächlich bringt der Elektro-Seven nur 700 kg auf die Waage. Mit rund 180 kW beschleunigt er dank des geringen Gewichts immerhin in ca. 4 Sekunden von 0 auf 100. Der Topspeed wird mit 130 Meilen pro Stunde angegeben, das sind rund 210 km/h. Die Batterie ist mit 51 kWh vernünftig bemessen.


Quelle: Caterham

Comments


bottom of page