top of page
  • AutorenbildHarald Gutzelnig

Drei neue elektrische Fisker-Modelle angekündigt

Fisker enthüllte Anfang August bei einer Veranstaltung in Huntington Beach, Kalifornien, seine ehrgeizigen Pläne, die weltweit emotionalsten und nachhaltigsten Elektrofahrzeuge zu erzeugen. Der in Manhattan Beach ansässige Autohersteller präsentierte dabei gleich vier Fahrzeuge.


Nach dem Event in Huntington Beach eröffnete Fisker Reservierungen für zwei Modelle: den Fisker Ronin, bei dem eine Reservierung 250 $ kostete, sowie den Fisker Alaska.


Der Fisker Ronin, ein weltweit erstes vollelektrisches viertüriges Cabrio-GT-Sportwagen, verfügt über mehr als 1.000 PS, die ihn in 2,0 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen. Die voraussichtliche Reichweite beträgt ca. 960 Kilometer.


Der Fisker PEAR ist ein Stadtfahrzeug mit bemerkenswerter Effizienz, da er 35% weniger Teile als andere Elektrofahrzeuge seiner Klasse aufweist. Dieser umweltbewusste Wagen wird in vier Ausstattungsvarianten ab 29.900 $ (ca. 27.000 Euro) angeboten und voraussichtlich Mitte 2025 verfügbar sein.


Fisker enthüllte bei einer Veranstaltung in Huntington Beach, Kalifornien drei neue E-Autos (Foto: Fisker)

Der Fisker Alaska ist ein vielseitiger und leistungsstarker vollelektrischer Pickup-Truck mit einer geschätzten Reichweite von rund 500 Kilometern. Auch die Auslieferungen dieses Modells sind für 2025 geplant, der Preis soll bei rund 45.400 $ liegen, was ca. 41.500 Euro entspricht.


Quelle: Fisker

Kommentarer


bottom of page