top of page
  • AutorenbildHarald Gutzelnig

E-Bike mit 320 Kilometern Reichweite lässt sich an E-Auto-Ladepunkten aufladen

Der US-amerikanische Bike-Hersteller Watt Wagons kündiget eine besondere Neuheit an: Den ultimativen Begleiter für die Wildnis an - den Hound. In Anlehnung an den Jagdhund wurde er speziell für Camper und Jäger gebaut.



Das besondere an diesem E-Bike: Es lässt sich dank eingebautem Schnelllader an ganz normalen E-Auto-Ladepunkten laden. Und der 52 Volt/60 Ah-Akku bringt eine Reichweite von 200 Meilen bzw. 321 Kilometer bei Pedalunterstützung. Fährt man rein elektrisch, ist es immer noch die Hälfte.


In der neben der Supercharged-Variante kommt ein Bafang-Motor mit 2,3 kW Peak zum Einsatz, die Basisversion hat einen solchen mit 1 kW Peak verbaut.


Die weiteren Highlights:

  • Leichter und dennoch starker Aluminiumrahmen (34 kg ohne Batterie – ca. 43 kg mit Batterie)

  • Onboard-Laden

  • Standard-FAT-Räder für Fahrkomfort auf jedem Terrain

Ausgeliefert wird ab April 2023 zu Preisen ab rund 5.500 Dollar (Supercharged-Version rund 8.000 Dollar).


Quelle: Watt Wagon

Kommentare


bottom of page