• Harald Gutzelnig

Europastart für günstiges Model Y mit Heckantrieb

Seit kurzem hat Tesla in Europa eine neue Version des Model Y im Angebot. Der Konfigurator ist für die Version Y ohne Namenszusatz bereits freigeschaltet.


Die neue Version des Model Y hat einen Heckantrieb und eine WLTP-Reichweite von 455 km. Nicht viel im Vergleich zur bereits erhältlichen Long Range-Version mit 533 km Reichweite. Die Höchstgeschwindigkeit ist mit 217 km/h zwar gleich (beim Model Y 250 km/h), aber der Sprint von 0 auf 100 km/h ist mit 6,9 Sekunden deutlich langsamer (beim Long Range 5 Sekunden).


In Deutschland gibt es das neue Model Y für rund 53.000 Euro

Das Besondere am neuen Modell ist der sehr gute Preis. In den Niederlanden, Frankreich und Italien beginnt er bei 49.990 Euro, das sind rund 16.000 Euro weniger als die Long Range-Version. In der Schweiz kostet das Model Y 54.990 Franken, in Spanien 51.200 und in Deutschland 53.990 Euro. Im Verhältnis teuer ist das Fahrzeug in Österreich, dort muss man 56.190 Euro dafür hinblättern.


In den Niederlanden muss man dafür rund 3.000 Euro weniger hinblättern als in Deutschland

Wir wissen nicht, ob das neue Model Y in der Tesla Gigafactory Berlin gebaut wird oder ob es aus der Gigafactory Shanghai importiert wird, wie die meisten Tesla-Fahrzeuge, die derzeit in Europa verkauft werden.


Interessant ist jedenfalls auch die angegebene Lieferzeit, die in Deutschland zwischen November 22 und Januar 23 liegt. Solche Lieferzeiten bekommt im Moment kaum ein E-Autobauer hin.


Quelle: Tesla