• Christoph Lumetzberger

Grüne Welle

Volvo: 100 Prozent elektrisch im Jahr 2030


In den letzten Jahren hat sich der ohnehin schon immer durch seine Dynamik bestechende Automarkt selbst in neue Sphären gehoben. Der Wandel hin zur Elektromobilität brachte ihm eine bislang nie dagewesene Erneuerungsoffensive – und die grüne Welle ist erst im Anrollen.

Der Premium-Automobilhersteller Volvo geht diesen globalen Trend mit und hat sich selbst einen grünen Anstrich verpasst. Im Zuge einer groß angelegten Kampagne präsentierten die Schweden Anfang März ihre Pläne, wie sie sich die Mobilitätszukunft vorstellen.


Online Only

So soll die Modellpalette von Volvo zur Gänze elektrifiziert werden und sämtliche Verbrenner-Modelle – inklusive aller Hybriden – nach und nach aus dem Portfolio verschwinden. Das ambitionierte Ziel wird für das Jahr 2030 anvisiert, dann sollen seitens Volvo nur noch Elektroautos angeboten werden. Die Entscheidung basiert auch auf der Erwartung, dass die Gesetzgebung sowie ein rascher Ausbau der zugänglichen, hochwertigen Ladeinfrastruktur die Akzeptanz vollelektrischer Autos durch die Verbraucher beschleunigen werden. Künftig werden außerdem sämtliche, rein elektrischen Modelle von Volvo ausschließlich online zu beziehen sein.


- Volvo zeigte mit dem C40 Recharge sein zweites Elektroauto. -

„Die Zukunft von Volvo stützen wir auf drei Säulen: Elektrifiziert, Online und Wachstum“, sagt Lex Kerssemakers, Head of Global Commercial Operations. „Wir möchten unseren Kunden ein gutes Gefühl geben, wenn sie einen Volvo fahren. Sie sollen ohne jegliche Komplexität an das Fahrzeug kommen und es bewegen können. Vereinfachung und Annehmlichkeit sind die Schlüssel zu allem was wir machen.“

Die Strategie von Volvo fokussiert sich auf das am schnellsten wachsende Segment in der globalen Automobilwirtschaft: Den Markt der Premium-Elektrofahrzeuge. Volvo möchte dabei eine führende Rolle einnehmen und die Entwicklung maßgeblich vorantreiben. „Online und Offline müssen einwandfrei aufeinander abgestimmt sein. Egal wo sich der Kunde befindet – online, in einem Ausstellungsraum, in einem Volvo Studio oder unterwegs – die Kundenerfahrung muss zu jeder Zeit spitzenmäßig sein“, ergänzt Lex Kerssemakers.


»Der Schlüssel zur Nachhaltigkeit ist die Elektrifizierung.« Håkan Samuelsson Chief executive officer

Rundum-Sorglos-Paket

Wird künftig ein Volvo Recharge Pure Electric online gekauft, kommt dieser mit einem umfangreichen Carepaket. Darin enthalten sind unter anderem Services, eine Garantie, eine Pannenhilfe sowie eine Versicherung und Lademöglichkeiten für das Eigenheim. Neben der Möglichkeit, sich den Wagen nach den eigenen Vorstellungen zusammenzustellen, können die Kunden auch aus vorkonfigurierten Modellen wählen. Dies vereinfacht den Bestellvorgang und die Lieferzeiten sind dann relativ kurz.

Mit dem XC40 Recharge Pure Electric (siehe Seite 54) und dem brandaktuellen C40 Recharge hat Volvo inzwischen zwei Vollzeitstromer im Sortiment. In den nächsten Jahren sollen sukzessive weitere Wagen folgen, sodass bereits 2025 jedes zweite verkaufte Fahrzeug rein elektrisch betrieben wird. Immer im Blick das große Ziel, fünf Jahre später nur noch ­E-Autos auszuliefern.


-

Online Only: Sämtliche Vollzeitstromer von Volvo werden in Zukunft

nur noch über das Internet bestellbar sein. -

„Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor haben keine langfristige Zukunft mehr“, sagt Henrik Green, Chief Technology Officer bei Volvo. „Wir arbeiten alle gemeinsam daran, den Wandel bis zum Jahr 2030 zu schaffen. Wir wollen nicht nur den Erwartungen unserer Kunden entsprechen, sondern auch aktiv dazu beitragen, den Klimawandel abzufedern“.