top of page
  • AutorenbildHarald Gutzelnig

Maxus liefert 700 eDeliver 3 an die Österreichische Post

Um dem Klimawandel entgegenzutreten, schaffte die Österreichische Post schon seit 2022 ausschließlich E-Fahrzeuge für die Zustellung an. Nun werden erneut Stromer bestellt: 700 vollelektrische Maxus eDeliver 3 und drei weitere eDeliver 9 werden aktuell an die Österreichische Post ausgeliefert.



Maxus Motors ist übrigens eine Tochter von SAIC, der größten chinesischen Gruppe von Autoherstellern; vertreten wird Maxus in Österreich durch die Asia Car Import Austria GmbH.


Die geräumige Ausführung mit langem Radstand des eDeliever 3 und das Laderaumvolumen von 6,3 m3 ist ideal für den Einsatz bei der Post. Die Reichweite von 30 km nach WLTP ist ebenfalls für die tägliche Zustellung mehr als ausreichend. Die Motorleistung ist mit 90 kW bzw. 122 PS zwar bescheiden, aber die Post ist ja nicht die Feuerwehr.


Dass die Post chinesische E-Autos bevorzugt, mag vielen europäischen Herstellern nicht schmecken, passiert aber immer öfter. Erst Ende 2022 hat Sixt den Kauf von 100.000 E-Fahrzeugen von BYD bekannt gegeben.


Quelle: Maxus

Comments


bottom of page