• Harald Gutzelnig

MG nennt Preise und technische Daten für den kompakten MG4

Der zur chinesischen SAIC-Gruppe gehörende Autohersteller MG Motor will mit dem neuen MG4 Electric im Segment der kompakten E-Autos durchstarten.


Der MG4 startet in England bei umgerechnet rund 30.700 Euro (Foto: MG Motor)

Das fünftürige Schrägheckmodell basiert auf der neuen Plattform MSP (Modular Scalable Platform) und bietet einen geräumigen Innenraum mit Platz für eine fünfköpfige Familie, überzeugt aber dennoch mit schlanken Proportionen. Die niedrige Fahrzeughöhe wird durch besonders flache, liegende Batterien ermöglicht, die mit 110 mm zu den dünnsten ihrer Klasse zählen. Zunächst wird der MG4 Electric mit den Batterie-Kapazitäten 51 kWh und 64 kWh erhältlich sein, die eine Reichweite von bis zu 350 km bzw. 450 km im WLTP-Zyklus ermöglichen.


In Verbindung mit der größeren Batterie überträgt der Elektromotor eine maximale Leistung von 150 kW (204 PS) auf die Hinterachse, bei der Batterieversion mit 51 kWh sind es 125 kW (170 PS). Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h dauert weniger als acht Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 160 km/h.


Vor kurzem hat MG nun die ersten Preise für den im Winter geplanten Europa-Start genannt. Die Standard Range Variante kostet in England ab 25.995 Pfund (ca. 30.700 Euro), der Long Range ab 28.495 Pfund (33.700 Euro). Und dann gibt es noch einen besser ausgestatteten MG 4 Trophy für umgerechnet 37.270 Euro.




Quelle: MG Motor