top of page
  • Harald Gutzelnig

November 2023: 44 Prozent mehr E-Autos auf deutschen Straßen als vor einem Jahr

Im November 2022 wurden insgesamt 260.512 Personenkraftwagen neu zugelassen, das sind 31,4 Prozent mehr als im November 2021.


Tesla legte im November 2022 um rund 93 % zu, die E-Autos insgesamt um 44%. (Foto: Tesla)

Interessante Details der Statistik des KBAs: Audi erreichte mit einem Zulassungsplus von +109,1 Prozent den deutlichsten Zuwachs. Dahinter folgt jedoch bereits Tesla mit 92,7 Prozent Zuwachs. Noch im Oktober 2022 war Tesla übrigens unter allen Marken diejenige mit dem größten Zuwachs.


Deutlich mehr E-Autos

Die Neuzulassungszahlen der Elektro-Pkw (BEV) legten mit 57.980 Einheiten um +44,0 Prozent zu. Ihr Anteil betrug 22,3 Prozent und lag damit über dem Anteil der Plug-in Hybride, der mit 44.581 Neuzulassungen 17,1 Prozent betrug. Beide zusammen ergeben beinahe 40% der Neuzulassungen.


Immerhin bewirkte der Anstieg der E-Autozulassungen, dass der durchschnittliche CO2-Ausstoß im November um -7,4 Prozent zurückging.


Quelle: KBA

bottom of page