top of page
  • AutorenbildHarald Gutzelnig

Reichweitenangst geht stark zurück

Der EV Driver Survey Report 2023 von Shell Recharge ist eine umfangreiche Umfrage unter Elektrofahrzeug-Fahrern aus dem Jahr 2023. Er bietet Einblicke in verschiedene Aspekte der Elektromobilität und gibt einen Überblick über die Erfahrungen und Vorlieben der Befragten.


Laut dem Bericht haben die meisten Elektrofahrzeug-Besitzer eine positive Erfahrung mit ihren Fahrzeugen gemacht und sind mit der Leistung und Reichweite zufrieden. Die Mehrheit der Befragten gibt an, dass sie sich für ein Elektrofahrzeug entschieden haben, um die Umweltbelastung zu reduzieren und die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu verringern.


2022 hatten 21% keinen täglichen Laderhythmus, 2023 sind es schon 47%. Im Vorjahr luden 28% der Befragten das Auto nach der Ankunft auf, ein Jahr später sind es nur noch 23%. Quelle: EV Driver Survey Report 2023

Die Umfrage zeigt auch, dass die Ladeinfrastruktur weiterhin ein wichtiger Faktor für die Akzeptanz von Elektrofahrzeugen ist. Die Befragten geben an, dass ein dichtes Netzwerk von Schnellladestationen und eine zuverlässige Ladeinfrastruktur entscheidend sind, um ihre Reichweitenängste zu minimieren.


Eine weitere Erkenntnis aus der Umfrage ist, dass die meisten Elektrofahrzeug-Besitzer zu Hause laden und öffentliche Ladestationen nur gelegentlich nutzen. Diejenigen, die öffentliche Ladestationen nutzen, bevorzugen dabei solche mit hoher Leistung und zuverlässiger Verfügbarkeit.


Insgesamt zeigt die Umfrage, dass Elektrofahrzeug-Besitzer mit ihren Fahrzeugen zufrieden sind und dass die Akzeptanz von Elektromobilität weiterhin zunimmt. Die Ergebnisse des Berichts liefern wertvolle Einblicke für die Industrie und können dazu beitragen, die Elektromobilität weiter voranzutreiben.


Opmerkingen


bottom of page