top of page
  • AutorenbildHarald Gutzelnig

Shell eröffnet die ersten Ultraschnellladesäulen an Autobahnen in Österreich

Shell eröffnet die ersten Ultraschnellladesäulen an österreichischen Autobahnen und plant ein flächendeckendes Ladeinfrastrukturnetz bis 2025.


Foto:Shell Austria GmbH / Fotograf: Wolfgang Mache

Die ersten Ladestationen sind bereits in Betrieb. Die ASFINAG garantiert eine Versorgung mit Ladestationen alle 25 Kilometer bis 2030. Shell hat verschiedene Kooperationen und Übernahmen im Bereich der Ladeinfrastruktur getätigt und strebt weltweit den Ausbau von über 500.000 Ladepunkten bis 2025 an. In Österreich kooperiert Shell zudem mit REWE, um an 100 Filialen Ladesäulen zu errichten.


Weltweit hat Shell das Ziel bis 2025 über 500.000 und bis 2030 2.500.000 Ladepunkte zu errichten. In Österreich kooperiert Shell außerdem mit REWE, um an 100 BILLA, BILLA Plus und Penny Filialen Shell Recharge Ladesäulen zu errichten.


Quelle: OTS

Comments


bottom of page