top of page
  • AutorenbildPhilipp Lumetsberger

Togg: Autobauer präsentiert Elektro-SUV T10X

Die türkische Automarke Togg tüftelt schon seit längerer Zeit an seinem ersten Elektroauto. Vor Kurzem hat das Unternehmen den Verkaufspreis und den Modellnamen seines vollelektrischen C-Segment-SUV bekannt gegeben. Die ersten Modelle des auf den Namen T10X getauften Fahrzeugs wird bereits ab Ende März in der Türkei ausgeliefert. Der Export in eine Reihe westeuropäischer Märkte ist für Ende nächsten Jahres geplant. Für das Einstiegsmodell mit Heckantrieb ist ein Preis von umgerechnet 47.500 Euro veranschlagt. Interessierte können zwischen zwei Batteriegrößen und zwei Ausstattungsvarianten wählen. Eine leistungsstärkere Version mit Allradantrieb wird ab Ende Oktober 2023 in der Türkei verfügbar sein.


Bild: Togg

Der 160 kW (218 PS) starke T10X mit Hinterradantrieb wird ab der Markteinführung in der Einstiegsvariante V1 und in der höher ausgestatteten Variante V2 erhältlich sein. Beide Modelle sind mit einer 52,4-kWh-Batterie ausgestattet, die eine Reichweite von 314 Kilometern gemäß WLTP-Verfahren ermöglichen. Außerdem ist eine Version mit Heckantrieb vorgesehen, die auf Wunsch auch mit einer größeren Batterie (88,5 kWh) erhältlich ist.

Serienmäßig ist der Stromer mit einem digitales 12-Zoll-Instrumentendisplay, einem zentralen 29-Zoll-Smart-Touchscreen und einer bordeigenen Kamera, die per Sprachbefehl aktiviert und gesteuert werden kann, ausgestattet. Sieben Airbags und etliche Fahrassistenzsysteme sorgen für ein sicheres Vorankommen im Straßenverkehr.


Quelle: Togg Pressemitteilung

Comments


bottom of page