top of page
  • AutorenbildPhilipp Lumetsberger

Volkswagen: Auslieferungen von Elektroautos deutlich gestiegen

Der Wolfsburger Autobauer Volkswagen kann in puncto Elektromobilität auf ein erfolgreiches erstes Quartal 2023 zurückblicken. Laut eigenen Angaben stiegen die Auslieferungen vollelektrischer Fahrzeuge im Vergleich zur Vorjahresperiode um 42 Prozent. Insgesamt wurden 141.000 BEVs an Kunden übergeben, nach 99.200 im ersten Quartal 2022. Der Stromer-Anteil an den Gesamtauslieferungen stieg in diesem Zeitraum auf 6,9 Prozent, gegenüber 5,2 Prozent in den ersten drei Monaten des Vorjahres.


Bild: Volkswagen

Rund 70 Prozent der Elektroauto-Auslieferungen des Konzerns entfielen auf Europa. Mit 21.500 Auslieferungen war China der zweitgrößte BEV-Markt des Konzerns (Weltanteil 15 Prozent). In den USA wurden mit 15.700 Fahrzeugen (Weltanteil 11 Prozent) fast doppelt so viele batteriebetriebene Fahrzeuge ausgeliefert wie im Vorjahreszeitraum. Die Marke Volkswagen Pkw lieferte bis Ende März mit 70.000 Fahrzeugen rund die Hälfte aller Elektroautos des Konzerns aus. Dahinter folgten Audi mit 34.600 Fahrzeugen, ŠKODA mit 12.400 Fahrzeugen, SEAT/CUPRA mit 9.200 Fahrzeugen, Porsche mit 9.200 Fahrzeugen und Volkswagen Nutzfahrzeuge mit 5.500 Fahrzeugen.


Comments


bottom of page