top of page
  • AutorenbildArmin Grasmuck

Vorgestellt: Hyundai Kona Elektro

Der Publikumsliebling hat offensichtlich zugelegt. 150 Millimeter länger als das überaus beliebte Vormodell ist der neue Hyundai Kona Elektro. Oder im Fachjargon: eine halbe Fahrzeugklasse. Weil das kompakte SUV erstmalig bewusst als Stromer konzipiert wurde, wirkt auch der um 60 Millimeter verlängerte Radstand in einer neuen Dimension. Die Insassen bekommen es über ein vergrößertes Raumangebot zu spüren.

Kona, das soll nach dem Empfinden der Konzernstrategen auch in Zukunft ein ansprechendes Gesamtpaket darstellen, das Lifestyle und den daraus resultierenden Fahrspaß garantiert – modern, dynamisch und nachhaltig. Die deutlich verbesserte Reichweite, kombiniert mit der entsprechend gesteigerten Ladeleistung machen den neuen Kona Elektro auch zu einer attraktiven Alternative auf der Langstrecke.


Voll im Zeitgeist: Der neue E-Hyundai kann über digitale Autoschlüssel auf dem Smartphone geöffnet und gestartet werden. Über das Display des Mobiltelefons ist es zudem möglich, Funktionen des Fahrzeugs aus der Ferne zu bedienen oder Informationen mit dem Bordsystem auszutauschen. Dazu passen die zwei je 12,25 Zoll großen Panoramadisplays, die in den Innenraum integriert worden sind, perfekt. Wertvolle Elemente für Vielfahrer sind das Head-up-Display und der Autobahnassistent.

Für jeden Einsatz - Innen wie außen: Der neue Hyundai Kona Elektro ist bereits in der Grundversion hochwertig ausgestattet.

Effiziente Rekuperation


Der neue Kona Elektro wird in zwei Versionen angeboten. 115 Kilowatt, umgerechnet 156 PS, liefert das Einstiegsmodell, das mit seiner 48,4 Kilowattstunden großen Batterie bis zu 377 Kilometer nach WLTP-Standard ohne nachzuladen schafft. Beeindruckend ist, wie sich die Reichweite im reinen Stadtverkehr erhöht. Dank effizienter Rekuperation schafft der Kona hier bis zu 512 Kilometer mit einer Ladung. In 8,8 Sekunden ist er von null auf hundert Stundenkilometern, Höchstgeschwindigkeit 162.


In der stärkeren Variante – Batterie 65,4 ­Kilowattstunden, Leistung 160 Kilowatt (218 PS) – schafft der Stromer aus Korea in der Spitze sogar 172 km/h. Die Reichweite erhöht sich auf 454 Kilometer und bis zu 683 Kilometer in der Stadt. Neue Energie für die Akkus kann aus Schnellladesäulen gezogen werden – von zehn auf 80 Prozent in rund 40 Minuten.

An der Stromsäule - In rund 40 Minuten kann die Batterie des Kona von zehn auf 80 Prozent geladen werden. Sie garantiert Reichweiten von 377 bis 683 Kilometer.

Besonders spannend: Auf Wunsch wird der Kona Elektro erstmals auch als Fahrzeug, das bidirektionales Laden ermöglicht, ausgeliefert. Über die integrierte 230-Volt-Steckdose können Elektrogeräte, auch E-Bikes und Scooters bequem mit Energie versorgt werden, was speziell bei längeren Ausfahrten oder im Urlaub neue Möglichkeiten verspricht.


Die Strategen von Hyundai sind davon überzeugt, dass der batteriegetriebene Kona als Gesamtpaket besonders für Unternehmen interessant ist, die damit befasst sind, ihre Fuhrparks und Flotten kurz- oder mittelfristig zu elektrifizieren. Entsprechend attraktiv scheinen die Angebote für das gewerbliche Leasing gestaltet: ab 249 Euro pro Monat. Privatkunden, die ihren Kaufvertrag bis zum 31. Dezember unterzeichnen, garantiert Hyundai die staatliche Förderprämie, selbst wenn das E-Auto erst im nächsten Jahr geliefert und zugelassen wird.


In drei Varianten


Die Einstiegsrate für den Kona Elektro liegt bei knapp 42.000 Euro. Darin enthalten sind unter anderem Navigationssystem, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, Rückfahrkamera mit Einparkhilfe, Autobahnassistent, Verkehrszeichenerkennung und LED-Scheinwerfer. 2.200 Euro mehr kostet das Trend-Paket mit Wärmepumpe, speziellem LED-Lichtband, Ambientebeleuchtung, Privacy-Verglasung hinten und mehr. Für weitere 3.500 Euro ist die Spitzenversion Prime erhältlich, die alles bringt, was der Kona zu bieten hat – unter anderem das Head-up-Display, die 360-Grad-Kamera, den digitalen Autoschlüssel und den Adapter zum Anschluss von 230-Volt-Geräten.


Einzigartig ist das Garantieversprechen von Hyundai. Acht Jahre auf das gesamte Fahrzeug – ohne Kilometerbegrenzung. Dazu acht Jahre oder bis zu 160.000 Kilometer auf die Hochvolt-Batterie sowie die acht Jahre europaweit gültige Mobilitätsversicherung.


Technische Daten

​Hersteller

Hyundai

Modell

Kona Elektro

Antriebsart

Vorderrad

Leistung

ab 115 kW / 156 PS

Maße / Gewicht

4.355 x 1.825 x 1.580 mm / 1.690 kg

Türanzahl

5

Kofferraum­volumen

466 - 1300 l

Reichweite

ab 377 km (WLTP)

0-100 km/h

ab 7,8 s

Spitze

ab 162 km/h

Preis

ab 41.990 Euro


Comentarios


bottom of page