top of page
  • AutorenbildHarald Gutzelnig

44 % der E-Auto-Neuzulassung im ersten Quartal hatten alternativen Antrieb

Das KBA (Kraftfahrt-Bundesamt) hat die Zahlen der Neuzulassungen aus dem ersten Quartal veröffentlicht.


Interessant ist, dass zwar die Anzahl der alternativ angetriebenen Neuwagen um 4,7% zulegen gegenüber Q1/22 konnte, jedoch die Anmeldungen der Fahrzeuge mit Elektroantrieb rückläufig waren. Ihre Anzahl lag mit 132.345 Neuwagen um -12,7 Prozent unterhalb des Vergleichswertes aus dem Jahr 2022. Bei den reinen Stromern schaut es besser aus: In Q1/23 wurden 94.736 Elektro-Pkw neu zugelassen und damit +13,2 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum.


Quelle: KBA

Tesla führt in diesem Segment mit 20.655 Zulassungen vor VW mit 13.443 und Audi mit 7.637. Den größten Zuwachs in Prozent verzeichnete allerdings eine japanische Marke: Toyota konnte um 1.629% zulegen.


Quelle: KBA

1 Comment


HansPeter Pletscher
HansPeter Pletscher
Apr 25, 2023

ist das eine Google Übersetzung vom Chinesischen? Oder mischt ihr einfach Äpfel mit Birnen? Dieser Tex da oben ist absolut unverständlich!

Like
bottom of page