top of page
  • AutorenbildHarald Gutzelnig

BYD Atto 3 in Schweden das meistverkaufte E-Auto im Juli

Mobility Sweden, die Branchenorganisation für PKW-Hersteller und Importeure berichtet monatlich über die Zulassungen in Schweden.


Bemerkenswert: Im Juli stand der BYD Atto 3 mit 721 Neuzulassungen an der Spitze der neuzugelassenen Elektroautos - vor dem ID.4 mit 710 und dem BMW i4 mit 385. Polestar 2 und Volvo XC40 bringen es zusammen nur auf 423 Zulassungen. Allerdings liegt an der Spitze aller zugelassenen Autos der Volvo XC60 mit 807 Zulassungen, gefolgt vom Atto 3. Abgeschlagen unter den E-Autos sind Nio EL7, ET5 und Jaguar i-Pace und unter anderem der Honda-e mit je einer Zulassung.


BYD Atto 3: Im Juli das meistverkaufte E-Auto in Schweden: Foto: BYD

Auffällig: Im Juni war noch der Tesla Y (2.377 Zulassungen) mit Abstand das meistgekaufte Auto in Schweden. Damals lag der Atto 3 mit 302 Zulassungen noch an 11. Stelle. Er bringt es übrigens mit seiner 60Wh-Batterie auf erstaunliche 420 km Reichweite und kostet nur rund 42.000 Euro.


Betrachtet man das gesamte bisherige Jahr, so ist das Model Y immer noch mit 8.542 Zulassungen führend vor dem Volvo XC40 (4.985) und dem VW ID.4 (4.362) – übrigens über alle Antriebstypen hinweg.


コメント


bottom of page