• Peter Grett

Zweirad-Fieber


Aktuelle e-Bikes für 2021

Elektrofahrräder haben sich längst von Nischenprodukten zu boomenden Bestsellern entwickelt. So stellen E-Bikes inzwischen das am stärksten wachsende Marktsegment im gesamten Mobilitätbereich dar. Für jeden Einsatzzweck und alle potenziellen Zielgruppen gibt es inzwischen die passenden Modelle, vom klassischen Tiefeinsteiger über stylische Citybikes, ausdauernde Trekkingmodelle, Hightech-Maschinen für sportliche Bergtouren bis zu Lastenrädern mit großem Transportvermögen.


Vielfalt an Modellen und Antrieben

Wie die Vielfalt der Produkte und das gewandelte Image vom Vehikel für Rentner und Unsportliche hin zum praktischen, ja sogar zum Lifestyle-Produkt, so hat sich auch das Spektrum der Hersteller dynamisch entwickelt. Neben klassischen Fahrradmarken erobern nun auch immer mehr auf E-Bikes spezialisierte Newcomer-Anbieter den Markt. Selbst Insidern fällt es heute angesichts der Vielfalt an Modellen zunehmend schwer, einen Überblick zu behalten.

Was die Antriebssysteme betrifft, so überwiegen heute E-Bikes mit Mittelmotor, wobei vereinzelt immer noch Frontnabenantriebe speziell bei preisgünstigen Citybikes zur Anwendung kommen. Und bei den schnellen „S-Pedelecs“, deren Unterstützungsleistung bis 45 km/h geht, arbeiten in den meisten Fällen kräftige Motoren in der Hinterradnabe. Unter den Antriebslieferanten finden sich neben dem Platzhirschen Bosch immer mehr renommierte, klangvolle Namen aus der Fahrradbranche, aber auch aus anderen Industriefeldern wie etwa Shimano, Yamaha, Panasonic, Brose, AEG oder Sachs.


Wichtigste Kaufempfehlung: Ausprobieren

Die am häufigsten gestellte Frage potenzieller Kunden angesichts des immer undurchsichtigeren Dschungels an Angeboten lautet: „Welches E-Bike ist aber nun das richtige für mich?“ Keine Sorge, es ist für jede und jeden das passende Rad dabei, doch sollten beim Kauf ein paar wichtige Dinge beachtet werden. Dazu gehört zuallererst: Hände weg von billiger Containerware aus Fernost, die ausschließlich über das Internet vertrieben wird. Nicht nur, dass solche Produkte oftmals qualitative Mängel aufweisen oder den geltenden Vorschriften nicht entsprechen, auch die Ersatzteilversorgung kann zu einem Abenteuer geraten. E-Bikes sollten möglichst beim Fachhändler gekauft werden, allein schon wegen dessen höherer Beratungskompetenz und der meist größeren Auswahl an Produkten. Wichtig: wenn Sie sich darüber klargeworden sind, wo und wie oft Sie in der Regel mit dem E-Rad unterwegs sind und welche Anforderungen etwa an Komfort oder Fahrdynamik es entsprechend erfüllen sollte und Ihnen der Händler schließlich verschiedene Modelle aus seinem Portfolio empfiehlt, dann belassen Sie es möglichst nicht bei einer bloßen Sitzprobe, sondern dringen Sie darauf, mit jedem E-Bike der engeren Wahl, zumindest eine kleine Runde drehen zu wollen. Ob das jeweilige Modell bequem ist, es gut zur Anatomie oder zu den individuellen Anforderungen passt, lässt sich nur bei einer Probefahrt herausfinden.


Was kostet ein vernünftiges ­Qualitäts-E-Bike?

Auf die am zweithäufigsten gestellte Frage wollen wir ebenfalls noch eingehen, nämlich die, wieviel Geld man für ein vernünftiges E-Bike mindestens ausgeben muss bzw. sollte. Dies lässt sich nicht pauschal beantworten, da vereinzelt Modelle sogar von Markenherstellern angeboten werden, die – zumindest nach vom Händler reduzierten Preisen - unter 2.000 Euro zu haben sind. Insgesamt gesehen, erweisen sich E-Bike-Käufer als wenig preissensibel, was allein schon darin zum Ausdruck kommt, dass der Durchschnittspreis von E-Bikes inzwischen bei über 2.500 Euro liegt. Die Gründe dafür sind u.a. das wachsende Qualitäts- und Image-Bewusstsein der Verbraucher, technische Innovationen, hochwertige Materialien und Komponenten sowie die Zunahme der Bedeutung von Fahrrad und E-Bike für die Alltagsmobilität. So ersetzen gerade in den Städten die flotten und kraftsparenden Elektroräder zunehmend manche Autofahrten z.B. auf dem Arbeitsweg. Auch Cargo-E-Bikes mit einem Transportvolumen vergleichbar dem eines Pkw-Kofferraums werden zunehmend für Besorgungs- und Lieferfahrten eingesetzt. In der Regel werden mit E-Bikes größere Strecken zurückgelegt als mit Fahrrädern ohne „eingebautem Rückenwind“, und das mit höherem Tempo. Damit bieten sie ein hohes Substitutionspotenzial von Autofahrten und können damit – trotz ihrer Akkus – einen essenziellen Beitrag zum Umweltschutz leisten.

 

Auch die relative junge Sparte mit den höchsten Zuwachsraten differenziert sich immer weiter aus. Es gibt Hard-Tails mit starrem Rahmen und Fullies mit Vorder- und Hinterrad-Federung. Das klassische E-MTB ist das universelle All-Mountain-Bike, daneben existieren Enduros mit riesigen Federwegen, Downhill-Bikes mit extra starken Federgabeln, Modelle für Bikeparks, Rennen und Sprünge sowie „Fatties“ mit extrabreiten Reifen, für die auch extremstes Gelände kein „No-Go“ ist.



SCOTT RANSOM eRIDE 920



Motor: BOSCH Performance CX Gen4 /Akku: 625Wh Powertube Bat. Rahmen: Aluminium / Rahmengrössen: S, M, L, XL

Federgabel: Rock Shox Zeb 180mm / Schaltung: Sram NX Eagle

BREMSEN: Shimano BR-MT520 / Laufradgrössen: 29“ – kompatibel mit 27,5“

Reifen: Maxxis F/R Assegai /Dissector

UVP: 5.499 €

www.scott-sports.com

 


HOHEACHT SENTO TERENO


Motor: Shimano EP8 / Akku: Shimano Steps, wahlweise 500 Wh / 630 Wh

Rahmenmaterial und Form: Alu – Diamant Hardtail Rahmengrössen: 42, 44, 46 cm

Federgabel: RockShox Recon Silver RL, 120 mm

Schaltung: Shimano Deore XT 11fach mit DI2-Schaltautomatik

Bremsen: Shimano Scheibenbremse M7120 (v), M7100 (h), 180 mm

Laufradgrössen: 29 v, 27,5 h / Reifen: Schwalbe Nobby Nic

UVP: 4.299 € (inkl. 500 Wh Akku), 4.399 € (630 Wh Akku)

www.hoheacht-bikes.de


BESONDERHEITEN: Der integrierte BikeTrax GPS-Tracker von PowUnity schützt das Bike effektiv vor Diebstahl und unerlaubter Nutzung.

Rahmen in vier Farben erhältlich.

 

TREK POWERFLY FS4 EQUIPPED


Motor:Bosch Performance CX / Akku: Bosch Power Tube 625 Rahmen: Aluminium / Rahmengrössen: XS, S, M, L, XL

Federgabel: SR Suntour XCR 34

Schaltung: Shimano Deore M5120, langer Käfig mit Shimano Deore M4100 Kassette, 11-46, 10 speed

Bremsen: Hydraulische Scheibenbremse Tektro HD-M275 Laufradgrössen: 27,5, 29“

Reifen: Bontrager LT4 Expert, Reflektionsstreifen, Drahtwulst, 60 tpi, 29x2.40“

UVP: 3.599 €

www.trekbikes.com


BESONDERHEITEN: Das Fully ist ab Werk mit einem 625 Wh Akku ausgerüstet, um eine große Reichweite zu generieren. Im Vergleich zu den Powerfly FS Modellen verfügt dieses Modell über Schutzbleche, Gepäckträger und Beleuchtung.


 

Citybikes machen das Leben in der Stadt leichter. Mit ihrer aufrechten Sitzposition, meist tiefem Durchstieg, einer gekapselten Nabenschaltung und moderaten Motor-Drehmomenten sind sie für alle Alltagsaufgaben gut gerüstet. Die straßentaugliche Ausstattung mit Ständer, Schutzblechen, Lichtanlage und Trägern für bis zu 20 Kg Gepäck tragen ihren Teil dazu bei. Eine eher an eine junge Klientel gerichtete Variante bilden Urban-Bikes: schnelle, leichte und gut „getarnte“ Bikes für das städtische Commuting auf meist kürzeren Strecken.



QWIC PREMIUM i MN7+BELT


Motor: Mittelmotor Bafang / Akku: 18650 NCM LI-ion / Rahmengrössen: M, L

Federgabel: Luftfedergabel + Lockout Funktion / Schaltung: Shimano Nexus 7

Bremsen: Shimano MT200 Laufradgrössen: QWIC 622 X 19C, Alloy 13G X 36 L

Reifen: Schwalbe Energizer Plus

UVP: 3.299 € Inkl. 400 Wh Akku

www.qwic.de


BESONDERHEITEN: Gates CDX Riemenantriebssystem, wahlweise Akku bis zu 540 Wh erhältlich.

 

STORCK URBAN CTS WAVE STORCK



Motor: Shimano E6100 250 W, 60 Nm / Akku: Shimano BT8035 504 Wh, 36 V

Rahmen: Storck Urban CTS Carbon, integrierter Akku

Rahmengrössen: S & M (Wave) / Federgabel: Storck Urban CTS

(Federgabel optional)

Schaltung: Shimano M6000 10x / Bremsen: Magura MT4 Disc 180mm/180mm

Laufradgrössen: 28“ oder 27,5“

Reifen: Schwalbe Marathon Allmotion oder Schwalbe Rocket Ron

UVP: ab 3.999 €

www.storck-bikes.com


BESONDERHEITEN: Der superleichte Carbonrahmen ermöglicht ein vielseitig einsetzbares Bike ab 18,0 kg für City und Gelände.


 

SERIAL 1RUSH/CTY



Motor: Brose S Mag, bürstenloser Innenrotor, Mittelantrieb

Akku: 706Wh, integriert, abnehmbar

Rahmen: Hydrogeformter Aluminium Rahmen, geschweißte Konstruktion, innenverlegte Züge

Rahmengrössen: S, M, L, XL

Schaltung: Enviolo AUTOMATiQ-Automatikgetriebe

Bremsen: hydraulische Tektro Vierkolben Scheibenbremsenvorne und hinten

Laufradgrössen: 27,5 Zoll / Reifen: Schwalbe Super Moto-X 27,5 x 2,4 Zoll

UVP: 4.699 €

www.serial1.com


BESONDERHEITEN: Pendler-Bike der neuen Tochtermarke von Harley-Davidson, Gates Carbon Zahnriemenantrieb, Elektrische Anschiebehilfe, Kleines Staufach integriert


 


Zu den Spezialisten zählen Cargobikes, die entweder vorne oder hinten verlängert sind zur Unterbringung von Lasten und/oder Kindern, sowie Schwerlasträder auf drei oder sogar vier Rädern. Zudem S-Pedelecs, also Kleinkrafträder mit Versicherung und Kennzeichen, die sich immer mehr als Langstrecken-Commuter etablieren, aber auch e-unterstützte Rennräder und Cyclocross-Räder, genannt „Gravel-E-Bikes“, gehören zu den „Spezialitäten“.



STROMER ST2



Motor: Stromer CYRO Drive IG, 750 W, 40 Nm

Akku: BQ618, 8 V, 618 Wh, bis 120 km, Akku-Upgrade optional bis 180 km

Rahmen: Aluminium

Rahmengrössen: Sport M < 178 cm I L > 175 cm; Comfort M < 178 cm

Federgabel: Optional erhältlich / Schaltung: 5-Speed by Sturmey Archer

Bremsen: Stromer HD922 by Tektro

Laufradgrössen: Stromer 27.5 x 30 by Alexrims

Reifen: Stromer E-Gridlock by Vee Tire / 57-584

UVP: ab 5.890 €

www.stromerbike.com


BESONDERHEITEN: S-Pedelec mit Riemenantrieb. Reichweite optional bis 180 Kilometer, individualisierbare Sitzposition. Konnektivität via cloudbasierter Plattform OMNI connect. Smartlock, Over-the-Air-Updates, Fahrstatistiken und vieles mehr. Unterstützung bis 45 km/h

 

BIO-HYBRID DUO


Antrieb: Bio-Hybrid Pedelec / Motor: 2 Radnabenmotoren

Akku: 1,2 kWh, zweiter Akku optional

Fahrwerk: gefederte Vorder- und Hinterachse / Schaltung: 42, 44, 46 cm

Federgabel: RockShox Recon Silver RL, 120 mm / Schaltung: automatisch

Bremsen: vier hydraulische Scheibenbremsen

Connectivity: Wi-Fi / 4G / GPS / Bluetooth

Dashboard: 5-Zoll-Multi-Touch-Display

Beleuchtung: integriertes LED-Lichtsystem mit Blinkern / Reifen: 24 Zoll

UVP: 9.990 €

www.biohybrid.com


BESONDERHEITEN: Überdachtes vierrädriges Pedelec für zwei Personen. Auch in verschiedenen Cargo-Varianten erhältlich.


 

REISE & MÜLLER PACKSTER 70 AUTOMATIC




Motor: Cargo Line Cruise (Gen4)

Akku: Bosch PowerTube 500 Vertical, Bosch Power-Tube 625 Vertical, 36 V, 16,7 Ah/625 Wh (2x ) / Rahmen: Aluminium / Rahmengrössen: universal

Federgabel: Suntour Mobie A32, 20“, 70mm / Schaltung: Enviolo Automatiq

Bremsen: Tektro Auriga Comp HD-500, disc brake; Tektro TRP C 2.3 disc brake* / Laufradgrössen: vorne 20‘‘, hinten 26‘‘

Reifen: Schwalbe Big Ben Plus 55-406 Reflex; Schwalbe Super Moto-X 62-559 Reflex; Schwalbe Smart Sam 57-559*; Schwalbe Smart Sam 60-406*

UVP: 7.299 €

www.r-m.de


BESONDERHEITEN: Cargobike mit drei Schaltvarianten und 240 l Ladevolumen. Mitnahme von bis zu 3 Kindern.


 


Beim meistverkauften Segment zählen v.a. folgende Werte: Reichweite, geringes Gewicht, gute Rolleigenschaften bei leichter Geländetauglichkeit. Dementsprechend verbaut sind hier vorwiegend Kettenschaltungen und etwas stärkere Motoren sowie flache Lenker; die Sitzposition ist gestreckter, windschnittiger und effizienter. Für kürzere Strecken und höhere Anteile an Waldwegen ist die Variante Crossbike geeignet, für Mehrtagestouren und Radreisen gibt es sehr stabile Bikes mit zusätzlichen Gepäckaufnahmen.



CUBE NATURE HYBRID EXC ALLROAD



Motor: Bosch Drive Unit / Performance: GEN3 (65Nm)

Akku: PowerTube 500 / Rahmen: HPA, High Performance Aluminium

Rahmengrössen: Men: S, M, L, XL; Trapeze: XS, S, M

Federgabel: SR Suntour XCR32 LO-R Air, 100mm, Lockout

Schaltung: Shimano Deore, 11-46T, 1x10 / Bremsen: Shimano BR-MT200

Laufradgrössen: 28 Zoll / Reifen: Schwalbe Land Cruiser, Active, 55-622

UVP: 2.749 €

www.cube.eu/cube-bikes/


BESONDERHEITEN: Durch gefederte Sattelstütze, breite Reifen und eine Federgabel mit 100 mm Federweg auch für ruppige Wege geeignet.



 

Solche Bikes sind die Spezialisten für “verbundene Verkehre” oder Menschen, die sich auf großen Bikes unsicher fühlen. Ihre Fahreigenschaften stehen denen größerer Pedelecs in nichts mehr nach. Ihr Platzbedarf ist gering, beim Unterstellen ebenso wie etwa im Zug oder Kofferraum. Kompakt-E-Bikes sind meist mit einer Kettenschaltung ausgestattet und eignen sich auch für größere Unternehmungen, Falt-Modelle sind in der Regel etwas weniger sportlich und komfortabler ausgelegt und wechseln die Gänge per Nabenschaltung.



BERGAMONT PAUL-E EQ EXPERT


Motor: Shimano Steps, DU-E5000, 250 W, 36 V, max. 25 km/h

Akku: Shimano 504 Wh

Rahmen: 20“, lite AL-6061 Rohrsatz, semi-integrierter Akku

Rehmengrössen: One Size / Federgabel: BGM Starrgabel, Aluminium

Schaltung: Shimano Nexus 5 + Gates Riemen

Bremsen: Shimano BR-MT200, hydraulische Scheibenbremse

Laufradgrössen: 20“

Reifen: Schwalbe Big Apple Race Guard

UVP: 3.699 €

www.bergamont.com/de


BESONDERHEITEN: Unisex-Faltrad mit wartungsarmer Nabenschaltung und Riemenantrieb


 

VICTORIA eFOLDING 7:1

Motor: BOSCH Mittelmotor Gen.3 „Active Line PLUS“. 36 V. 250 W

Akku: BOSCH Lithium-Ionen mit BMS, 36 V 11,11 Ah 400 Wh

Rahmen: VICTORIA Folding, Bosch Alu / Rahmengrössen: Unisex / cm

Federgabel: Alu Unicrown / Schaltung: 8-Gang SHIMANO „Nexus“ LL

Bremsen: SHIMANO „BR-MT200“ / Laufradgrössen: 20 Zoll / inch

Reifen: Schwalbe „Big Ben Plus“, 55-406

UVP: 3.099 €

www.victoria-fahrrad.de


BESONDERHEITEN: Die kompakte Mobilitätslösung für alle mit ausgereiften Faltmöglichkeiten. Mit harmonischem Antrieb und solider Ausstattung.


 

CORRATES LIFES



Motor: Bosch Active Line Plus 50Nm / Akku: Bosch PowerPack 500Wh

Rahmen: Corratec LifeS / Rahmengrössen: uni

Federgabel: inkl. In Frame / Schaltung: Shimano Nexus 8S

Bremsen: Shimano MT200 180mm/160mm / Reifen: Innova 20“ x 3,0

UVP: 2.899 €

www.corratec.com


BESONDERHEITEN: Hohe Stabilität durch spezielle Geometrie und breite 3.0“ Reifen. Viele Farbvarianten erhältlich. Neu in der Saison 21: semiintegrierter Akku.