• Harald Gutzelnig

DEUS Vayanne: 2.200 PS, 400 km/h, vollelektrisch – und aus Österreich

Das Wiener Startup Deus Automobiles hat das Konzept eines vollelektrischen Luxus-Hypercars namens Vayanne präsentiert.



Der Luxus-Sportflitzer ist das Ergebnis der Zusammenarbeit dreier Philosophien mit dem gemeinsamen Ziel, das erste Elektrofahrzeug der Automobilgeschichte zu bauen, das die 2.200-PS-Marke überschreitet und gleichzeitig ein komfortables und luxuriöses Fahrgefühl, herausragende Leistungswerte und maximale Alltagstauglichkeit in der Hypercar-Klasse bietet. Er wird zusammen mit Italdesign und Williams Advanced Engineering entwickelt und soll ab 2025 ausgeliefert werden – allerdings wird die Serienversion des Vayanne auf 99 Exemplare limitiert sein.


Mit einer prognostizierten Leistung von mehr als 2.200 PS (1.640 kW), einem Drehmoment von über 2.000 Nm, einer Höchstgeschwindigkeit von mehr als 400 km/h und einer Beschleunigung von 0-100 km/h (0-62 mph) in weniger als 2 Sekunden ist der Vayanne eine nahtlose Mischung aus herausragender Leistung und perfektem Design.



"Wir sind sehr zufrieden mit den Ergebnissen, die wir mit dem Vayanne in dieser ersten Phase unserer Zusammenarbeit mit DEUS erzielt haben. Dank unserer ausgeprägten Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von Kleinserienfahrzeugen sind wir in der Lage, unsere technische Unterstützung und unser Know-how zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus freuen wir uns darauf, die innovativen Technologien unseres Partners Williams Advanced Engineering anzuwenden und zu integrieren", sagte Marco Volpengo, Leiter der Geschäftsentwicklung von Italdesign in Europa.


Quelle: DEUS Automobiles