• Harald Gutzelnig

Dies ist für die Deutschen die führende E-Auto-Marke

Getrieben von staatlicher Förderung und hohen Benzinpreisen wird der Elektroautomarkt auch in den nächsten Jahren stark wachsen.


Um herauszufinden, wie es mit den Elektroautos weitergeht, hat das Nürnberger Marktforschungsunternehmen puls bei rund 1.000 Autokäufern in Deutschland nachgefragt, wie sich das Interesse an Elektroautos entwickelt und welche Automarken bei diesem Zukunftsthema führend sind. Dabei zeigt sich, dass inzwischen fast jeder zweite deutsche Autokäufer Interesse an einem E-Auto hat.


Doch welche Marke ist für die Deutschen nun die führende E-Auto-Marke? VW; Audi, Mercedes? Mitnichten. Aktuell führt Tesla das Ranking mit 59% und deutlichem Vorsprung an. Unter Männern liegt dieser Anteil sogar bei 64%. Mit weitem Abstand folgen BMW (24%), Audi (21%), VW (18%) und Mercedes-Benz (16%).



Die Rangfolge der führenden Elektroauto-Marken ist allerdings nur eine Momentaufnahme, offenbart der Blick auf die Zeitreihe doch, dass etablierte Automarken wie Audi, Mercedes-Benz oder Ford deutlich aufholen, während Teslas Vorsprung schmilzt. Interessantes Detail am Rande: Nur 29% der Autokäufer bewerten ihren Automobilhändler als kompetent für Elektromobilität. Da ist noch viel Luft nach oben.


Quelle: puls