top of page
  • AutorenbildHarald Gutzelnig

Erste Bilder vom ID.Buzz- Konkurrent Zeekr MIX

Ende März veröffentlichte Zeekr die ersten Bilder seines neuen Vans namens MIX. Offiziell vorgestellt wird er auf der Pekinger Auto Show erwartet am 25. April.



Das runde Design ähnelt dem des Volkswagen ID.BUZZ, mit Abmessungen von 4688 x 1995 x 1755 mm und einem Radstand von 3008 mm. Weitere Merkmale sind ein großes Panorama-Schiebedach und ein schwebender Dacheffekt, keine Türgriffe, 19-Zoll-Mehrspeichenräder (oder 20-Zoll für das High-End-Modell), eine Kamera am vorderen Kotflügel und ein optionales Lidar, um erweiterte Fahrunterstützungsfunktionen zu realisieren. Der Zeekr MIX wird auch in zwei verschiedenen Sitzlayouts erhältlich sein: als konventioneller 5-Sitzer und als 6-Sitzer (3+3).



Der Antriebsstrang besteht aus einem 310 kW (421 PS) Elektromotor und einem Ternär Lithium-Batteriepack, geliefert vom Joint Venture zwischen CATL und Geely. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 180 km/h. Die spezifische Kapazität der Batterie sowie die Reichweite sind noch unbekannt.


Unbekannt ist auch, ob und wenn ja, wann der MIX in Europa angeboten wird. Allerdings ist es wahrscheinlich, weil das jährliche Absatzziel von Zeekr auf 230.000 Fahrzeuge erhöht wurde und mit drei neuen Modellen die Expansion auf ausländische Märkte vorangetrieben werden soll.


Quelle: CarNewsChina

Comments


bottom of page