top of page
  • AutorenbildHarald Gutzelnig

Nissan will bis 2026 16 EV-Modelle auf den Markt bringen

Nissan gab Ende März seinen Plan bekannt, bis 2026 30 neue Fahrzeugmodelle auf den Markt zu bringen, von denen 16 elektrifiziert sein werden. Dies ist Teil seiner Strategie, eine zusätzliche Million Autos zu verkaufen.

Im Rahmen des zweiteiligen Plans will der japanische Automobilhersteller seine Betriebsgewinnmarge in den nächsten drei Jahren auf über 6 % steigern. Gleichzeitig sollen die Produktionskosten für Elektrofahrzeuge der nächsten Generation um 30 % gesenkt werden. Das Unternehmen prognostiziert einen Umsatz von ca. 16,5 Mrd. USD bis zum Geschäftsjahr 2030, "der sich aus neuen Geschäftsmöglichkeiten ergibt".



Das offizielle Teaser-Video enthüllt eine Reihe neuer Modelle, die in Formation fahren. Obwohl das Video absichtlich schattig ist, können wir anhand der erkennbaren LED-Lichtsignaturen und Silhouetten einige der Modelle identifizieren. An der Spitze stehen der elektrische Crossover, der den alternden Leaf ablösen soll, die nächste Generation des Micra, die auf der R5-Architektur basiert, ein anscheinend vollelektrischer Juke und der kürzlich vorgestellte Kicks.


 

Comments


bottom of page