• Harald Gutzelnig

Das erste Elektroauto von Jeep kommt Anfang 2023

Wer hätte vor zehn Jahren daran geglaubt, dass ein Jeep jemals elektrisch fahren würde? Kaum jemand, doch nächstes Jahr ist es so weit.


Carlos Tavares, der CEO von Stellantis, enthüllte am 1. März Bilder des ersten zu 100 Prozent batterieelektrisch angetriebenen SUV von Jeep, mit dem die Marke ihre globalen Initiativen zur vollständigen Elektrifizierung ihres SUV-Portfolios fortsetzt. Dieser neue vollelektrische Jeep wird Anfang 2023 auf den Markt kommen. Was er alles kann, außer elektrisch zu fahren, wird noch nicht verraten.



Jeep gehört zum Stellantis Konzern, ebenso wie andere Marken wie Fiat, Peugeot-Citroen oder Opel. Stellantis hat das ambitionierte Ziel bis zum Jahr 2030 alle in Europa verkauften Autos zu 100 Prozent zu elektrifizieren und in den USA 50 Prozent Quote zu erzielen. Der CEO lässt uns wissen, dass geplant ist, bis 2030 mehr als 75 reine Stromer-Modelle auf dem Markt zu haben und einen weltweiten jährlichen BEV-Absatz von fünf Millionen Fahrzeugen zu erreichen.


Stellantis verpflichtet sich darüber hinaus, branchenweit führend im Kampf gegen den Klimawandel zu werden und bis 2038 Netto-Null-CO2-Emissionen zu erreichen.


Quelle: Stellantis