top of page
  • AutorenbildHarald Gutzelnig

E-Auto-Fahrer finden "Laden ist besser als Tanken"

Die zweite Umfrage des BDEW unter rund 3.000 Nutzerinnen E-Auto-Fahrern zeigt, wie das öffentliche Ladeangebot wahrgenommen wird wo sie sich mehr Ladeangebote wünschen.


In der Umfrage wurden E-Autofahrer nach ihren Bedenken vor dem Kauf eines E-Autos gefragt. Hier gaben die meisten die generelle Reichweite, das Laden zuhause und die Anschaffungskosten an. Mit etwa drei Jahren Fahrerfahrung beurteilen die Befragten die Situation allerdings deutlich anders. Die Reichweite ist lediglich für acht Prozent noch ein Thema, das Laden zuhause nur noch für sechs Prozent. Die Anschaffungskosten werden dagegen nun als mit Abstand größtes Problem gesehen.


Interessant: Auf die Frage „Wie bewerten Sie das Laden im Vergleich zum Tanken“ antwortete die Mehrheit (62 Prozent), dass Laden in Summe besser ist als Tanken. 24 Prozent sehen keinen Unterschied und nur 11 Prozent finden Tanken besser als Laden.


Quelle: bdew

Wenn man den Vorher-Nachher-Vergleich etwas genauer unter die Lupe nimmt, fällt auf, dass das „Laden im eigenen Heim“ vor dem Kauf eine der größten Sorgen ist, während es drei Jahre nachher kaum mehr als Problem wahrgenommen wird. Auch die Sorgen bzgl. der Betriebskosten, der Verfügbarkeit von öffentlichen Ladesäulen und dem Laden auf langen Strecken reduzieren sich gegenüber den ursprünglichen Erwartungen deutlich.


Hier gilt es in der Kommunikation anzusetzen, Fakt ist, dass E-Autos nach wie vor so verkauft werden wie die Benziner der 90er-Jahre. Autoschlüssel in die Hand gedrückt, Start-Button, Vorwärts- und Rückwärtsgang erklärt, fertig. So werden die Sorgen so schnell nicht weniger. Ein E-Auto ist ein fahrender Computer, der mit dem Ladennetz und der sonstigen Umwelt ständig interagieren muss. Da Bedarf es spezieller Schulungen, was das Verkaufspersonal betrifft. Das Laden, egal ob zuhause oder öffentlich, sollte jedenfalls nicht eines der größten Probleme vor dem Kauf sein. Soviel Aufklärung muss sein.


Quelle: BDEW

1 comentario


HansPeter Pletscher
HansPeter Pletscher
29 sept 2023

Ich fahre jetzt 4 Jahre voll Elektrisch, zuerst mit einem Hyundai Kona 64 Kw und jetzt mit einem Cupra Born 77 Kw. Ich habe gerade vor zwei Wochen mit meinem Neuen Cupra Born 6000 Km gefahren! Gestartet bin ich zu Hause in Lettland, gefahren bin ich, Litauen, Polen, Tschechien, bis Würzburg in Deutschland. Nach dem Ausladen meiner Tochter in der Medizinischen Fakultät in Würzburg, fuhr ich nach Villingen Schwenningen. Von da in die Schweiz nach Horgen, am nächsten Tag via Toggenburg ins St Gallische und via Zürich am Abend wieder zurück! Natürlich wollte ich auch wissen wie das Auto in den Bergen ist und bin am folgenden Tag von Horgen ins Glarnerland, dann ganz hinten auf den Urner Boden und…

Me gusta
bottom of page