top of page
  • AutorenbildPhilipp Lumetsberger

Top-Innovation: Honda e: mobiler Stromspeicher von Honda



Um die Stromnetze künftig vor Strommangel oder Überlastungen zu schützen, tüfteln die Autohersteller an sogenannten bidirektionalen Ladelösungen. Damit können Stromer bei Bedarf elektrische Energie ins Netz einspeisen oder auch entnehmen. Als erstes Elektrofahrzeug in Europa erhielt der Honda e vor wenigen Wochen eine Zulassung als ein solcher Reserve-Stromspeicher.


In Rahmen eines Pilotprojekts kamen sechs serienmäßige Honda e sowie sechs Honda Power Manager-Ladesäulen zum Einsatz, mit denen das bidirektionale Laden erfolgreich getestet werden konnte.

Commenti


bottom of page