top of page
  • AutorenbildPhilipp Lumetsberger

US-Studie: Audi e-tron mit geringstem Reichweitenverlust im Winter

Dass die Reichweite von Elektroautos im Winter sinkt, ist hinlänglich bekannt. Doch wie hoch ist dieser Rückgang tatsächlich? Dieser Frage ist das US-Unternehmen Recurrent nachgegangen und hat dazu die Daten von rund 10.000 Elektroautos von 18 verschiedenen Modellen ausgewertet. Das Resultat: Im Durchschnitt reduziert sich die Reichweite bei Kälte um knapp ein Drittel. Zwischen den Modellen gibt es allerdings signifikante Unterschiede. Spitzenreiter in dieser Untersuchung ist der Audi e-tron (Modelljahr 2021/22), der bei winterlichen Temperaturen lediglich 16 Prozent Reichweite einbüßt. Dahinter landet der Nissan Leaf (Baujahr 2019) mit einem Verlust von 23 Prozent. Die Reichweite untersuchten Tesla-Modelle 3, Y und X sinkt den Ergebnissen zufolge um 24 Prozent.


Grafik: Recurrent

Auf dem letzten Platz landet die US-Version des Volkswagen ID.4 mit einem Minus von 46 Prozent. Der Chevrolet Bolt, der lediglich von 2017 bis 2022 produziert wurde, schneidet mit einem Reichweiten-Rückgang von 42 Prozent kaum besser ab.


Quelle: Recurrent

תגובות


bottom of page